Vorläufe bei den Hessischen Jugendmeisterschaften im Sportkegeln

Am ersten Tag lief der Wettkampf für Felix nicht optimal, denn er konnte nicht sein volles Potential abrufen. Nach Abschluss des ersten Vorlaufes lag er mit 479 Kegel auf Platz 7.

Am Wochenende 02./03.04.2022 fanden im Kegel-Center in Lorsch die beiden Vorläufe der Hessischen Jugendmeisterschaften im Sportkegeln statt. Gespielt wurden 120 Wurf kombiniert auf vier Bahnen jeweils 15 Volle und 15 Abräumen.

Felix Rapp vom Kegelclub KC Gemütlichkeit Schaafheim, der in dem Wettbewerb „Schüler-Zukunfts-Pokal“ des KV Aschaffenburg der beste Spieler war, nahm zusammen mit 16 weiteren Spielern aus anderen Vereinen an den Hessenmeisterschaften in der Altersklasse U 14 männlich teil.

Am ersten Tag lief der Wettkampf für Felix nicht optimal, denn er konnte nicht sein volles Potential abrufen. Nach Abschluss des ersten Vorlaufes lag er mit 479 Kegel auf Platz 7.

Mit großer Motivation sich zu verbessern, ging er am zweiten Tag an den Start. Schon im ersten Durchgang spielte er mit 143 Kegel und null Fehlwürfen beim Abräumen das beste Ergebnis dieses Durchgangs. Mit den beiden nächsten Durchgängen (133 und 123) konnte er ebenfalls überzeugen. Er lag weiterhin in Führung, wenn auch knapp. Auf der letzten Bahn zeigte er, was er kann und spielte überragende 155 Kegel, sodass er am Ende 554 Kegel erreichte. Dies war mit Abstand das beste Ergebnis der beiden Wettkampftage. Er verbesserte sich mit diesem Ergebnis von Rang 7 auf Rang 2. Zum Erstplatzierten hat er 25 Kegel Differenz, der Drittplatzierte liegt 13 Kegel hinter Felix. Aber auch die weiteren Plätze liegen dicht an dicht, sodass es sehr spannend wird beim Endlauf, der am 30.04.2022 ebenfalls in Lorsch stattfindet.

Am 01.05.2022 wird Luca Rapp, der Bruder von Felix, bei den Hessischen Jugendmeisterschaften der Altersklasse U10 antreten. Dies wird sein erster Wettkampf mit Konkurrenz, dem er sehr entgegenfiebert. Im Wettbewerb „Schüler-Zukunfts-Pokal“ des KV Aschaffenburg spielte er zwar ebenfalls schon mit, allerdings ohne direkte Konkurrenz. Sein großes Vorbild ist natürlich sein Bruder Felix, der 2018 in dieser Altersklasse Deutscher Meister war. 

Die Spielerinnen und Spieler des KC Gemütlichkeit Schaafheim drücken den beiden Jugendspielern die Daumen und werden zum Teil auch vor Ort beim Endlauf lautstark anfeuern.

X